St. Johann
Südtiroler Siedlung

St. Johann
Südtiroler Siedlung

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:495

In St. Johann in Tirol, Boznerstraße 7, 9 und 11, errichtete die NHT auf dem Areal der  ehemaligen Südtirolersiedlung eine Wohnanlage im Passivhausstandard mit 36 geförderten Mietwohnungen und einer Tiefgarage.

Details

  • viergeschoßige Baukörper (E+3)
  • 36  Mietwohnungen unterschiedlicher Größe mit Balkon oder Terrasse mit Gartenanteil 
  • Barrierefreie Erschließung
  • Tiefgaragenplätze 
  • Spielplatz 
  • Baubeginn: Dezember 2016
  • Übergabe: 25. Mai 2018

Beschreibung

Die Pläne für die Neugestaltung der zwischen 1939 und 1942 errichteten Südtiroler-Siedlung stammen von der Architektengruppe P3 aus St. Johann. Das erste, in bewährter NHT-Passivhausqualität fertiggestellte Wohnhaus besteht aus 36 Wohneinheiten. Die Komfortlüftung sorgt für ein angenehmes Wohnklima. Die Wohnungen sind über drei Stiegenhäuser erschlossen und verfügen je nach Geschoßlage über Terrassen, Balkone und Gartenflächen. 

Der Baukörper wurde pro Stiegenhaus im Sinne der Barrierefreiheit mit einem Aufzug zur Erschließung der einzelnen Geschosse errichtet.

Die Wärmeversorgung erfolgt über die Ortswärme St. Johann. Zusätzlich wurde am Dach eine Photovoltaik-Anlage zur Energieversorgung der Allgemeinflächen installiert.

Insgesamt sind drei Bauabschnitte mit 114 neuen Wohnungen geplant.

Übergebene Wohnbauprojekte

St. Johann in Tirol - Bozner Straße

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:851
Baubeginn

Sommer 2016

Übergabe

Mai 2018

St. Johann
Südtiroler Siedlung

Baubeginn: Sommer 2016
Übergabe: Mai 2018


Bozner Straße
6380 St. Johann in Tirol