Topo Antro
Innsbruck - Pradler Saggen

Topo Antro
Innsbruck - Pradler Saggen

Maske "Topo Antro", Pradler Saggen
Künstler: Michael Fliri

Michael Fliri konzipierte für die Südtiroler Siedlung im Pradler Saggen die Außenskulptur Topo Antro. Der Titel der Arbeit vereint die Begriffe Topographie, welche in den Geowissenschaften die Erdoberfläche bezeichnet und Anthropomorphismus, welcher die Vermenschlichung vom Nichtmenschlichen wie etwa Naturgewalten meint. Fliri collagiert hier topographische Segmente aus alpinen Gebirgen, die zu einer knapp drei Meter hohen Skulptur fusionieren und eine neuartige Landschaftsformation bilden. Der Künstler wählte für die Arbeit kontextbezogen verschiedene Gebirgsstücke aus: so werden die Augen dem Similaun, der sich an der Grenze zu Nord- und Südtirol befindet und dem Ortler, der der Heimatberg des Künstlers ist, entnommen. Die Nase stammt von einem der markantesten der alpinen Berge, dem Matterhorn.

Innsbruck - Topo Antro

Oswald-Redlich-Straße 6
6020 Innsbruck