08.10.2021

Spatenstich in Reutte

Baustart für neues Wohnprojekt in Reutte

REUTTE (08.10.21). Direkt im historischen Ortskern der Marktgemeinde erfolgte am Freitag der Spatenstich für ein neues Wohnprojekt der NEUE HEIMAT TIROL (NHT). Im künftigen „Wohnhof am Zeillerplatz“ werden 21 neue und leistbare Mietwohnungen errichtet. Die NHT investiert rund 4,6 Mio. Euro, die Fertigstellung ist bis zum Herbst 2022 geplant.

Leistbares Wohnen

„In konstruktiver Zusammenarbeit mit der Gemeinde sowie dem Architektenteam Walch & Partner ist ein sehr zweckmäßiges und zeitgemäßes Wohnprojekt entstanden, welches sich harmonisch in den Platz und die Umgebung einfügt“, freut sich NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner über den erfolgten Baustart: „Mit insgesamt 304 Wohneinheiten im Bezirk zählen wir zu den führenden Anbietern für leistbares Wohnen und bauen diesen Vorsprung weiter aus.“

Für Bürgermeister Günther Salchner steht fest: „Dieses Wohnprojekt sorgt für eine nachhaltige Stärkung und Belebung im Untermarkt. In Zeiten des Klimawandels wollen wir nicht weiter wertvolle Flächen in der Peripherie versiegeln, sondern Alt- und Leerstände einer neuen Nutzung zuführen. Die NHT ist hier ein sehr innovativer und kompetenter Partner, was sich auch bei diesem Vorzeigeprojekt zeigt.“

Klimafreundlich Bauen

Nach dem im September erfolgten Abriss des Bestands wird eine neue Wohnanlage errichtet, die aus zwei kompakten Baukörpern besteht, welche durch verglaste Gänge in den Obergeschoßen sowie eine gemeinsame Tiefgarage verbunden sind. Sämtliche Wohneinheiten verfügen über einen hohen Ausstattungsstandard mit großzügigen Terrassen bzw. Balkonen und Komfortlüftung. Die Vergabe erfolgt über die Gemeinde, fünf Einheiten sollen dem Verein pro mente Tirol für KlientInnen zur Verfügung gestellt werden.

Auch ein großer Kinderspielplatz ist vorgesehen. Die Energieversorgung erfolgt klimafreundlich über eine zentrale Pelletsheizung sowie einer Photovoltaikanlage am Dach. Das Bestandsgebäude am Zeillerplatz in der Schmidgasse soll im Rahmen eines weiteren Bauabschnitts in ein Wohnhaus mit sieben Wohneinheiten sowie einer Gewerbeeinheit umgebaut und saniert werden Der Baubeginn ist für Herbst 2022 geplant.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

Großer Spatenstich in Reutte mit (v.li.) Vizebürgermeister Gerfried Breuss, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Architekt Thomas Strele, Bauleiter Andreas Lechner und Baumeister Michael Wallnöfer.

  • Teilen: