16.04.2019

Spatenstich in Haiming

NHT baut erstes 5-Euro-Wohnprojekt im Oberland

HAIMING (16.04.2019). Nach dem ersten österreichischen 5-Euro-Wohnbau in Schwaz realisiert die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) jetzt ein weiteres Projekt in der Oberländer Gemeinde Haiming. Am Dienstag ist der Spatenstich für die neue Wohnanlage am Zwieselweg erfolgt. Bis zum Sommer 2020 sollen dort 23 Mietwohnungen entstehen. Die NHT investiert rund 3,1 Mio. für dieses Vorzeigeprojekt.

23 neue Mietwohnungen

„Die Fünf-Euro-Wohnung ist kein Marketingschmäh, sondern Realität, wenn sich alle bemühen. Die NHT war hier Vorreiter in Österreich und errichtet nun in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Haiming den ersten 5-Euro-Wohnbau im Tiroler Oberland. Das Land Tirol stellt für dieses Projekt eine erhöhte Wohnbauförderung zur Verfügung“, freut sich auch NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner.

Bürgermeister Josef Leitner ergänzt: „Das 5-Euro-Wohnen ist ein wirksames Rezept gegen die steigenden Wohnkosten, die auch wir in unserer Gemeinde spüren. Für das aktuelle Projekt stellt die Gemeinde den Grund über ein Baurecht zur Verfügung. Die Nachfrage nach den Wohnungen ist schon jetzt sehr groß. Die Vergabe erfolgt über die Gemeinde. Haimingerinnen und Haiminger werden dabei bevorzugt behandelt.“

Die Pläne für den Neubau in Haiming stammen vom Tiroler Architekten Georg Driendl mit seinem Architekturbüro in Wien. Die Wohnungen sind auf drei Geschoße verteilt und verfügen mit einem Balkon, serienmäßiger Fußbodenheizung und Komfortlüftung über einen hohen Wohnstandard.

„Für die Bewohnerinnen und Bewohner gibt es keine Abstriche bei der Wohnqualität. Durch die kompakte Bauweise und den Verzicht auf die Tiefgarage können wir einen Bruttomietpreis von 5 Euro anbieten. Darin sind sämtliche Nebenkosten inkludiert“, führt der NHT-Geschäftsführer weiter aus. 31 Pkw-Abstellplätze sind im Freien rund um das Gebäude verteilt, zusätzlich gibt es vier Carports zum Anmieten.

Innovatives Energiekonzept

Die Wohnanlage wird im bewährten NHT-Passivhausstandard errichtet. Die Energieversorgung erfolgt über eine Luftwasserwärmepumpe und eine PV-Anlage zur Versorgung der Allgemeinflächen.

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Oss):

Premiere in Haiming: Die beiden NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (li.) und Markus Pollo (re.) setzen mit Bürgermeister Josef Leitner und Baumeister Michael Wallnöfer den Spaten für den ersten 5-Euro-Wohnbau im Oberland.