29.05.2020

Schlüsselübergabe in Stams

Erster Bauabschnitt in Stams fertiggestellt

STAMS (29.05.2020). Termingerecht hat die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) eine neue Wohnanlage beim sogenannten Lehrerhaus nach knapp 15 Monaten Bauzeit fertiggestellt. Die Schlüssel für die elf Mietwohnungen sind bereits übergeben. Bis Herbst 2021 ist zudem der Abbruch des bestehenden Gebäudes und ein Neubau mit sechs weiteren Wohnungen geplant.

NHT investiert zwei Mio. Euro

„In Summe investiert die NHT rund 2,25 Mio. Euro für neuen und leistbaren Wohnraum in Stams. Die Bruttomiete für eine Zwei-Zimmerwohnung in dieser neuen Wohnanlage beträgt 426 Euro. Dieses Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Heuer wollen wir im Bezirk insgesamt 106 neue Wohnungen bauen“, betont NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner.

„Die NHT ist nicht nur ein professioneller Partner bei der Umsetzung neuer Wohnprojekte, sondern auch ein wichtiger und treuer Partner der regionalen Bauwirtschaft“, weiß Bürgermeister Franz Gallop. Auch beim aktuellen Vorhaben sind überwiegend einheimische Firmen am Werk, die Pläne stammen von der Architektengemeinschaft Tabernig-Zierl in Innsbruck.

Wohnen mit Panoramablick

Der Neubau wurde leicht versetzt zum Bestandsgebäude errichtet und bietet durch die Südausrichtung einen Panoramablick auf die Ötztaler Alpen. Sämtliche Wohneinheiten sind mit großzügigen Terrassen bzw. Balkonen ausgestattet. Die serienmäßige Wohnraumlüftung sorgt für zusätzlichen Komfort. Die Tiefgarage bietet Platz für 14 Abstellplätze. Neu ist auch der Kinderspielplatz am nordwestlichen Teil des Grundstückes.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/):

Acht Monate nach der Firstfeier freuen sich Geschäftsführer Hannes Gschwentner (Bildmitte), Bürgermeister Franz Gallop (2.v.re.), die Architekten Alois Zierl und Martin Tabernig sowie Bauleiter Dietmar Neurauter (re.) über den gelungenen Neubau.

  • Teilen: