24.09.2021

Schlüsselübergabe in Scheffau

39 neue Wohnungen für Scheffau
SCHEFFAU (24.09.21). Die Region rund um die Kitzbüheler Alpen zählt zu den begehrtesten und teuersten Wohnpflastern in Österreich. Trotz hoher Grundstückspreise setzt die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden laufend neue Projekte für leistbares Wohnen um. Am Freitag wurden in Scheffau gleich zwei neue Wohnanlagen übergeben.

Leistbare Mieten
„Zwei Hausübergaben an einem Tag in derselben Gemeinde hatten wir in dieser Form noch nie“, so NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner: „Der vorhandene Bedarf unterstreicht jedoch die Notwendigkeit des gemeinnützigen Wohnbaus. Ohne uns würden die Preise weiter ansteigen und die einheimische Bevölkerung dabei durch die Finger schauen.“

Auch Bürgermeister Christian Tschugg freut sich über die neuen Wohnungen: „Damit können wir vor allem bei vielen Jungfamilien das Wohnbedürfnis stillen und ihnen eine Perspektive in ihrer Heimatgemeinde bieten.“ Die Miete für eine Drei-Zimmer-Wohnung beträgt demnach 568 Euro inklusive Betriebs- und Nebenkosten. „Davon kann man am gewerblichen Markt nur träumen“, weiß der Bürgermeister.

Im Ortsteil Blaiken wurde auf einem Baurechtsgrundstück der Kirche eine neue Wohnanlage mit 34 Mietwohnungen errichtet. Auf einem zweiten Grundstück wenige Meter Luftlinie weiter westlich wurde ein weiterer, kleinerer Neubau mit fünf Mietwohnungen realisiert. Beide Objekte wurden in Zusammenarbeit mit dem renommierten Büro beaufort Architekten umgesetzt und verfügen über eine hohe Ausstattungs- und Wohnqualität.

Hoher Wohnstandard
Der NHT-Passivhausstandard sorgt zudem für niedrige Betriebskosten. Serienmäßig ist auch die Komfortlüftung in allen Wohnungen. Die Wärmeversorgung erfolgt nachhaltig über eine Pelletsanlage bzw. eine Luft-Wasser-Wärmepumpe. Zusätzlich wurden auf beiden Hausdächern eine Photovoltaikanlage installiert.

Die NHT hat insgesamt 7,7 Mio. Euro investiert. Sämtliche Wohnungen waren im Nu vergeben.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Oss):
Tag der Schlüsselübergabe in Scheffau: Herbert Haselsburger, Tamara Feiersinger und der kleine Luis freuen sich mit Bürgermeister Christian Tschugg (li.), NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner sowie den Architekten Michael Smoly und Roland Schweiger (re.) über das neue Zuhause.

  • Teilen: