27.04.2018

Schlüsselübergabe in Natters

NHT übergibt neues Wohn- und Pflegeheim in Natters

NATTERS (27.04.2018). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat für die Gemeinden Natters, Mutters und Götzens ein modernes Wohn- und Pflegeheim mit insgesamt 40 Pflegebetten, acht Tagesbetreuungsplätzen, 14 Einheiten für Betreubares Wohnen, einer Arztpraxis sowie einer Tiefgarage (39 Plätze) errichtet. Am Freitag wurde die neue Einrichtung nach rund 23 Monaten Bauzeit übergeben. 

Regionales Vorzeigeprojekt

Die NHT hat knapp 9,3 Mio. Euro investiert. Es ist bereits das zweite Projekt mit dem Schwerpunkt auf altersgerechtes Wohnen in der Region um Innsbruck: Zuletzt wurde für die Gemeinde Kematen ein neues Sozialzentrum entwickelt und gebaut. „Die NHT ist nicht nur der größte gemeinnützige Wohnbauträger in Tirol, sondern errichtet immer öfter auch kommunale Infrastrukturprojekte für die Tiroler Gemeinden“, berichtet NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner. 

Der für die Pflege zuständige Landesrat Bernhard Tilg betont: „Das neue Wohn- und Pflegeheim ist in der vorausschauenden Kooperation von drei Gemeinden möglich geworden. Vorbildlich ist auch das Angebot für die Tagesbetreuung, um pflegende Angehörige zu entlasten. Nicht zuletzt belegt das im Haus ebenso untergebrachte betreubare Wohnen, dass der Modernisierungsschub des Landes für die Pflege im Heim in Natters voll und ganz angekommen ist.“ Die Errichtung des Heimes wurde vom Land Tirol mit 1,5 Millionen Euro gefördert.

Standortbürgermeister Karl-Heinz Prinz freut sich über die pünktliche Fertigstellung: „Ich danke der NHT für die professionelle Begleitung bei diesem Großprojekt. Für unsere Gemeinden ist dieses zusätzliche Angebot ein Quantensprung. Im neuen Wohn- und Pflegeheim werden sämtliche stationären, teilstationären und ambulanten Dienstleistungen angeboten.“

Versorgung unter einem Dach

Realisiert wurde das Projekt in Passivhausqualität nach den Plänen des Innsbrucker Architekturbüros Raimund Rainer. Wohnheim und Betreubares Wohnen sind dabei in zwei über eine Brücke miteinander verbundene Baukörper untergebracht. Im Eingangsgeschoß des Wohnheims befinden sich zusätzlich die Räumlichkeiten für die Tagesbetreuung sowie eine Arztpraxis. 

Das neue Wohn- und Pflegeheim befindet sich direkt im Ortszentrum von Natters und ist von großzügigen Grünflächen umgeben. Nach Süden hin steht den Bewohnern ein eigens angelegter Park zur Verfügung.