19.11.2021

Schlüsselübergabe in Telfs

Nächster Abschnitt in Telfer Südtiroler Siedlung übergeben

TELFS (19.11.21). Die Neugestaltung der Südtiroler Siedlung in Telfs schreitet planmäßig voran. Am Freitag wurde der nächste Bauabschnitt mit 36 Mietkauf- sowie 28 Eigentumswohnungen übergeben. Insgesamt investiert die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) rund 62 Mio. Euro in die Entwicklung des neuen Wohnquartiers im Apfertal. Der Abschluss des aktuell größten Bauprojekts im Tiroler Oberland ist für 2026 geplant.

64 neue Wohnungen

„Mit nunmehr 793 Bestandwohnungen bietet die NHT bereits vielen TelferInnen ein schönes Zuhause. Im Rahmen der Modernisierung der alten Südtiroler Siedlung entstehen insgesamt 320 Wohnungen“, berichtet NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner. Die Vergabe erfolgt über die Gemeinde. Das Interesse ist groß, weiß Bürgermeister Christian Härting: „Die NHT steht für ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Wir haben bisher gute Erfahrungen damit gemacht.“

Seit 2015 wird in der Telfer Südtiroler Siedlung gebaut. Der aktuelle Bauabschnitt wurde in Zusammenarbeit mit dem Büro Architekturhalle Wulz-König aus Telfs umgesetzt. Insgesamt fünf kompakte Baukörper mit maximal vier Geschoßen wurden errichtet. Eine autofreie Spielstraße verläuft quer durch die Anlage und bietet den Bewohnern eine hohe Wohn- und Aufenthaltsqualität.

Auch die Wohnungen verfügen über einen hochwertigen Ausstattungsstandard mit Fußbodenheizung, Komfortlüftung sowie großzügigen, nach Süden ausgerichteten Terrassen bzw. Balkonen. Eine große Tiefgarage bietet Platz für 74 Pkw-Stellplätze. Die Gesamtbaukosten für den fertiggestellten Abschnitt belaufen sich auf 14 Mio. Euro. Die Miete für eine Drei-Zimmerwohnung beträgt inklusive Betriebs-, Nebenkosten und Stellplatz rund 487 Euro.

Nachhaltige Bauqualität

Die Wärmeversorgung erfolgt nach modernsten, klimafreundlichen Standards mit einer Pelletsheizung sowie einer Photovoltaikanlage am Dach zur Stromversorgung der Allgemeinflächen. Die gesamte Wohnanlage wird in Passivhausqualität errichtet. Im Jahr 2022 startet der nächste Bauabschnitt für ca. 90 Wohnungen.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

Schlüsselübergabe in Telfs: NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (li.) begrüßt mit Vizebürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Cornelia Hagele (re.) Familie Holzedl im neuen Zuhause.

  • Teilen: