12.11.2021

Schlüsselübergabe in Serfaus

Medienmitteilung der NEUE HEIMAT TIROL


Neues Wohnquartier in Serfaus wurde bezogen

SERFAUS (12.11.21). Der erste Abschnitt für eine neue Wohnsiedlung im Serfauser Ortsteil Lourdes ist abgeschlossen: Am Freitag wurden die Schlüssel für 19 Mietwohnungen sowie sechs Reihenhäuser übergeben. Zugleich erfolgte der Spatenstich für weitere 21 Eigentumswohnungen. Die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) investiert in Summe rund 6,8 Mio. Euro.

Leistbares Wohnen

„Leistbares Wohnen ist auch im ländlichen Raum ein großes Thema. Gerade in tourismusintensiven Regionen sind viele Menschen aufgrund fehlender Wohnperspektiven zum Abwandern gezwungen. Die Gemeinde Serfaus geht hier neue Wege und schafft es dabei, die Bedürfnisse der Gäste und Einheimischen unter einen Hut zu bringen“, betont NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner.

„Die Nachfrage ist gerade bei jungen Menschen, die eine Familie gründen wollen, sehr groß“, weiß Bürgermeister Paul Greiter: „Wir wollen damit für unsere Einheimischen auch in Zukunft als Wohnort attraktiv bleiben.“ Die Miete für eine Vier-Zimmerwohnung beträgt inklusive Betriebs- und Nebenkosten sowie zwei Tiefgaragenstellplätze rund 650 Euro, der durchschnittliche Kaufpreis für ein Reihenhaus liegt bei 3.300 Euro/m2.

Das Konzept für die moderne Wohnanlage am Ortseingang stammt vom Bregenzer Büro Dorner-Matt und besticht durch seine moderne Architektur und die Holzoptik. Im westlichen Bauteil sind die Mietwohnungen untergebracht, im Süden die sechs Reihenhäuser. Im Osten sollen hangseitig über drei Geschoße noch einmal 21 Wohnungen mit Panoramablick über das Oberinntal entstehen.

Moderne Architektur

Sämtliche Wohnungen verfügen über eine hochwertige Ausstattung mit Fußbodenheizung, Komfortlüftung sowie großzügigen Terrassen. Die gesamte Siedlung ist autofrei, die Anbindung an die ortseigene U-Bahn erfolgt über einen kurzen Fußmarsch. Auch die Wärmeversorgung der Anlage erfolgt klimafreundlich über eine Pelletsheizung. Bis spätestens Sommer 2023 sollen auch die restlichen Wohnungen fertiggestellt und übergeben werden.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

Leben, wo andere Urlaub machen: NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (2.v.li.), Bürgermeister Paul Greiter (re.) und Vizebürgermeister Helmut Dollnig freuen sich mit Familie Mühlbach-Schmidt über das neue Zuhause.

  • Teilen: