26.11.2021

Schlüsselübergabe in Schönwies

Neue Konrad-Siedlung in Schönwies bezogen

SCHÖNWIES (26.11.21). Nur 14 Monate nach dem Spatenstich hat die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) am Konrad-Areal eine neue Wohnanlage mit 24 Miet- und neun Eigentumswohnungen fertiggestellt. Die Schlüsselübergabe an die BewohnerInnen erfolgte coronabedingt kontaktlos. Die NHT hat insgesamt 6,5 Mio. Euro investiert. 

33 leistbare Wohnungen

„Die Vorlaufzeit für die Erschließung dieses Areals hat etwas länger gedauert. Umso mehr freut es uns, dass die Bauphase in Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen sehr zügig umgesetzt werden konnte und die Anlage nun bezogen werden kann“, so NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner.

Auf dem Baurechtsgrundstück der Gemeinde wurden hochwertig ausgestattete Mietwohnungen errichtet, im angrenzenden Gebäude sind neun Eigentumswohnungen untergebracht. Sämtliche Einheiten waren schnell vergeben, weiß Bürgermeister Willi Fink: „Wir schaffen damit in der Heimatgemeinde eine leistbare Wohnperspektive für junge Familien.“

Die Miete für eine Vier-Zimmerwohnung beträgt inklusive Betriebs- und Nebenkosten 704 Euro. Der Kaufpreis für eine Eigentumswohnung beträgt durchschnittlich 3.150 Euro/m², zuzüglich Tiefgaragenautoabstellplatz.

Die Anlage und Wohnungen wurden nach den Plänen der Architektengemeinschaft Tabernig-Zierl ausgeführt. Durch die Tiefgarage mit 36 Stellplätzen bleibt die Siedlung weitgehend autofrei. Die Abfolge von öffentlichen und privaten Grün- und Erholungsflächen inkl. großzügigem Kinderspielplatz sorgt für eine hohe Wohnqualität in der neuen Siedlung.

Höchste Klimastandards

Auch bei der Energie- und Wärmeversorgung setzt die NHT auf höchste Klimastandards mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie einer Photovoltaikanlage am Dach. 

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

Schlüsselübergabe in Schönwies mit NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (li.), Bürgermeister Willi Fink und Familie Venier-Jenewein.

 

  • Teilen: