28.05.2021

Schlüsselübergabe in Rum

23 neue Mietwohnungen in Rum übergeben

RUM (28.05.21). Die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) hat im Zuge einer Nachverdichtung in Neu-Rum eine neue und moderne Wohnanlage mit 23 Wohnungen sowie einer gemeinsamen Tiefgarage errichtet. Am Freitag wurden die Wohnungsschlüssel an die Mieterinnen und Mieter übergeben. Die NHT hat knapp 5,4 Mio. Euro investiert.

Attraktive Mietpreise

„Die Marktgemeinde Rum ist sehr bemüht, was die Entwicklung von neuem und vor allem leistbaren Wohnraum angeht“, betont NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner: „Die Miete für eine Drei-Zimmerwohnung in der neuen Wohnanlage beträgt 656 Euro inklusive Betriebs- und Nebenkosten. Das ist eine echte Ansage, wenn man die Wohnungspreise im benachbarten Innsbruck vergleicht.“

Für Bürgermeister Josef Karbon steht fest: „Gerade die Stadtnähe macht unsere Gemeinde für viele Familien sehr attraktiv. Entsprechend wichtig ist uns eine vorausschauende Wohnpolitik. Die NHT ist hier ein wichtiger, strategischer Partner. So wird aktuell entlang der Steinbockallee ein neues Wohngebiet entwickelt.“

Hohe Lebensqualität

Das eben fertigstellte Wohnprojekt wurde gemeinsam mit dem Tiroler Architekten Georg Driendl realisiert. Die bereits bestehende Wohnhausanlage wurde dabei durch zwei zusätzliche Wohngebäude erweitert. Trotz dieser Verdichtung blieben die Innenhöfe erhalten, zusätzlich wurden die Dächer begrünt.

Die neuen Wohnungen überzeugen durch eine hohe Ausstattungsqualität mit nach Südwesten ausgerichteten Balkonen und Terrassen, serienmäßiger Komfortlüftung und Fußbodenheizung. Die Wärmeversorgung erfolgt klimafreundlich über eine Luft-Wärmepumpe.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

Feierliche Schlüsselübergabe in Neu-Rum mit (v.li.) Bürgermeister Josef Karbon, Alt-Bürgermeister Edgar Kopp, Landtagsabgeordnete Cornelia Hagele und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner.

  • Teilen: